Junger Mann konnte seine Rückenschmerzen mit Ranocalcin® lindern und ist nun wieder in der Lage, unbeschwert mit seiner Tochter zu toben.

Die Vorteile von Ranocalcin® auf einen Blick


Packshot von Ranocalcin

Ranocalcin® begeistert Anwender durch verschiedene Vorzüge:

  • ganzheitliches Wirkprinzip, basierend auf 6 wertvollen mineralischen Inhaltsstoffen (homöopathisches Komplexmittel)
  • nachhaltige und langfristige Linderung von Schmerzen im Bereich des Rückens, Nackens und der Schultern durch eine gezielte Unterstützung von Knochen, Sehnen/Bändern und Faszien
  • bei akuten und chronischen Beschwerden anwendbar
  • frei von Neben- oder Wechselwirkungen sowie Gluten
  • für die Langzeittherapie geeignet

Tägliche Einnahme zum günstigen Preis

Ein weiterer Vorteil von Ranocalcin® ist der niedrige Tagestherapiepreis. Dieser liegt bei nur 43 Cent pro Tag
(Einnahme von 3 x 1 Tablette täglich; 200er-Packung, UVP 28,80 Euro).

Die 3-fach-Wirkung von Ranocalcin® entdecken


Bei der Entstehung von Rückenschmerzen spielen unter anderem Sehnen, Bänder, Knochen und das fasziale Bindegewebe (kurz: Faszien) eine wichtige Rolle. Ein optimales Zusammenspiel dieser Strukturen ist für einen gesunden Rücken essenziell. Die Faszien sind dabei besonders wichtig: Wenn die Bindegewebsstrukturen verkleben und an Elastizität verlieren, können Sie zum Auslöser für Rückenschmerzen werden.1

Hier kommt Ranocalcin® mit seiner 3-fach-Wirkung ins Spiel: 6 mineralische Inhaltsstoffe sorgen für flexible Faszien, elastische Sehnen/Bänder und gefestigte Knochen. Rancocalcin® lindert dadurch nicht nur die Symptome, sondern setzt bei der Therapie direkt an der Ursache für Rückenbeschwerden an.

Gut zu wissen

Die Wirksamkeit und gute Verträglichkeit von Ranocalcin® wurden in einer 3-monatigen Beobachtungsstudie belegt2. Die Teilnehmer zeigten (auch bei bereits länger als 12 Monate andauernden Schmerzen) deutlich weniger Beschwerden, berichteten über eine bessere Beweglichkeit und hatten allgemein mehr Energie als vor der Anwendung von Ranocalcin®.

Sie möchten mehr über Ranocalcin® erfahren? In diesem Video haben wir kurz und leicht verständlich zusammengefasst, wie Ranocalcin® Ihnen helfen kann.

Rückenschmerzen lindern – Ranocalcin® in der Apotheke kaufen


Ranocalcin® ist nur in der Apotheke erhältlich. Um eine Apotheke in Ihrer Nähe zu finden, können Sie unseren praktischen Apothekenfinder nutzen. Geben Sie hierfür in das untenstehende Feld einfach den gewünschten Ort oder Ihre Postleitzahl ein.

X

Wie wird Ranocalcin® angewandt?


Bei der Anwendung von Ranocalcin® ist Folgendes zu beachten:

  • Dosierempfehlungen für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren (wenn vom Arzt nicht anders angeordnet): Bei akuten Leiden bis zu 12 Tabletten täglich, bei chronischen Beschwerden dreimal am Tag 1 Tablette.
  • Einfache orale Einnahme: Ranocalcin® Tablette auf die Zunge legen und im Mund zergehen lassen. Wirkstoffaufnahme erfolgt über Schleimhäute, daher vor und nach der Einnahme von Ranocalcin® circa 30 Minuten lang nichts essen/trinken.

Für die Anwendung von Ranocalcin® bei Kindern wird 1 Ranocalcin® Tablette in 6 Teelöffeln Wasser aufgelöst. Folgende Dosierungsempfehlung (wenn vom Arzt nicht anders bestimmt) gilt pro Anwendung für die Lösung:

Scroll Table
Alter des Kindes:Dosisempfehlung:
Säugling bis zu 1 Jahr2 Teelöffel
Kinder bis zu 6 Jahren3 Teelöffel
Kinder bis zu 12 Jahren4 Teelöffel

Bei akuten Leiden können Kinder bis zu 12 Jahren alle 30 bis 60 Minuten, bis zu sechsmal am Tag, die Lösung einnehmen. Ist der Sprössling also beispielsweise 10 Jahre alt und verspürt akute Rückenschmerzen, kann er bis zu sechsmal täglich alle 30 bis 60 Minuten 4 Teelöffel der Ranocalcin®-Lösung erhalten. In chronischen Fällen wird die Anwendung ein- bis dreimal am Tag angeraten.  

Bitte beachten

Wie lange Ranocalcin® angewandt werden sollte, ist immer auch vom Grad der Beschwerden abhängig. Allgemein wird bei akuten Leiden eine Einnahme von einer Woche empfohlen. Bei chronischen Verläufen kann Ranocalcin® über 9 bis 12 Wochen eingenommen werden. Verbessern sich Ihre Leiden nicht oder herrscht Unsicherheit bezüglich der Einnahme von Ranocalcin®, sollten Sie sich immer von einem Arzt beraten lassen. Dies gilt auch für die Anwendung von Ranocalcin® in der Schwangerschaft.

Bei Fragen zu Ranocalcin® steht Ihnen zudem die medizinische Fachberatung von Pflüger unter der Telefonnummer 05242/9472-130 oder per Mail an zrqvasb@csyhrtre.qr zur Verfügung. Telefonsprechzeiten sind montags bis donnerstags von 10:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr sowie freitags von 10:00 bis 12:00 Uhr.

Weitere Informationen zur Wirkung und Anwendung von Ranocalcin® können Sie der Patientenbroschüre entnehmen, die es hier zu bestellen gibt.

Mehr Informationen zu Ranocalcin®:

Pflichttext

Ranocalcin®. Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Wirkstoffe: Acidum silicicum Trit. D 2 40,0 mg, Calcium carbonicum Hahnemanni Trit. D 1 75,0 mg, Calcium fluoratum Trit. D 4 10,0 mg, Calcium phosphoricum Trit. D 1 75,0 mg, Ferrum phosphoricum Trit. D 2 10,0 mg, Zincum metallicum Trit. D 10 10,0 mg. Bestandteile 1, 3, 5 und 6 über die letzte Stufe gemeinsam potenziert. Sonstige Bestandteile: Calciumbehenat (DAB), Kartoffelstärke, Lactose-Monohydrat. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Schwächezustände des Stütz- und Bindegewebes und der Knochen. Gegenanzeigen/Nebenwirkungen: keine bekannt. Enthält Lactose. Packungsbeilage beachten. Homöopathisches Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG · 33378 Rheda-Wiedenbrück · vasb@csyhrtre.qr · www.pflueger.de

Quellen anzeigen
  • 1Ranger et al., Shorter Lumbar Paraspinal Fascia Is Associated With High Intensity Low Back Pain and Disability, SPINE. 41(8):E489–E493, APRIL 15TH, 2016
  • 2Nichtinterventionelle Studie mit Ranocalcin®: Hucke et al. Verringerung von Beschwerden des Stütz- und Bewegungsapparats. Zkm 2017; (9)3:58–63
Pflichttext

Ranocalcin®. Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Wirkstoffe: Acidum silicicum Trit. D 2 40,0 mg, Calcium carbonicum Hahnemanni Trit. D 1 75,0 mg, Calcium fluoratum Trit. D 4 10,0 mg, Calcium phosphoricum Trit. D 1 75,0 mg, Ferrum phosphoricum Trit. D 2 10,0 mg, Zincum metallicum Trit. D 10 10,0 mg. Bestandteile 1, 3, 5 und 6 über die letzte Stufe gemeinsam potenziert. Sonstige Bestandteile: Calciumbehenat (DAB), Kartoffelstärke, Lactose-Monohydrat. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Schwächezustände des Stütz- und Bindegewebes und der Knochen. Gegenanzeigen/Nebenwirkungen: keine bekannt. Enthält Lactose. Packungsbeilage beachten. Homöopathisches Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG · 33378 Rheda-Wiedenbrück · vasb@csyhrtre.qr · www.pflueger.de